previous arrow
next arrow

Sommerfreizeit

Jeden Sommer in den Ferien fahren wir für zwei Wochen mit Kindern und Jugendlichen zwischen 6–15 Jahren auf Sommerfreizeit. Das bedeutet Spiel, Spaß, Freundschaft, Abenteuer, Glaube, gutes Essen und jede Menge Überraschungen! Kurz: zwei unvergessliche Wochen!

Pate werden

Um die Kinder und unsere Arbeit auf der Sommerfreizeit geistig und finanziell zu unterstützen können Sie Pate werden. Hierfür füllen Sie einfach nur der Patenbrief aus und geben diesen im Pastoralbüro ab. Patenbriefe liegen in unseren Kirchen aus.

Zum Dank für Ihre Unterstützung denken wir gemeinsam mit den Kindern auf der Sommerfreizeit im Gebet an alle Paten, schicken diesen Post und berichten ihnen täglich in einem eigenen Blog von den neusten Erlebnissen unserer Fahrt.

Werden Sie Teil unseres Programms und unserer Freizeitgemeinschaft:
Werden Sie Pate!

Sommerfreizeit-Impressionen

Hier sind einige Eindrücke unserer letzte Sommerfreizeiten.

2020

2019

Rückblick: Sommerfreizeiten

  • 2023: ? 😉
  • 2022: Blokhus, Dänemark
  • 2021: Bellwald, Schweiz
  • 2020: Bellwald, Schweiz
  • 2019: Blokhus, Dänemark
  • 2018: Schloss Martinfeld, Thüringen
  • 2017: Velden, Bayern
  • 2016: Thisted, Dänemark
  • 2015: Fuhlendorf, Ostsee
  • 2014: Bellwald, Schweiz
  • 2013: Brejning, Dänemark
  • 2012: Fuhlendorf, Ostsee
  • 2011: Heiligkreuzsteinnach, Baden-Württemberg
  • 2010: Bellwald, Schweiz
  • 2009: Heiligkreuzsteinnach, Baden-Württemberg
  • 2008: Österdeichstrich, Nordsee
  • 2007: Sønder Stenderup, Dänemark
  • 2006: Bellwald, Schweiz + Jugendfreizeit nach Rom, Italien
  • 2005: Le Noir Mont, Schweiz + Jugendfreizeit nach Krakau, Polen
  • 2004: Heiligkreuzsteinach, Baden-Württemberg + Jugendfreizeit als Segeltörn
  • 2003: Bellwald, Schweiz + Jugendfreizeit als Segeltörn
  • 2002: Mørkholt, Dänemark und Frankreich, Lanvéoc
  • 2001: Mørkholt, Dänemark
  • 2000: Heiligkreuzsteinach, Baden-Württemberg 
  • 1999: Mørkholt, Dänemark
  • 1998: Heiligkreuzsteinach, Baden-Württemberg 
  • 1997: Mørkholt, Dänemark
  • 1996: Hoher Meißner, Hessen
  • 1994: Heiligkreuzsteinach, Baden-Württemberg